Main menu

Bundesliga Herren 30: TV Espelkamp-Mittwald gelingt Wachablösung; Herren 70 Deutscher Vereinsmeister

Bundesliga Herren 30: TV Espelkamp-Mittwald gelingt Wachablösung; Herren 70 Deutscher Vereinsmeister

Artikelbild: 

Wachablösung bei den Herren 30: Der TV Espelkamp-Mittwald hat es geschafft und sich als Bundesliga-Neuling den Titel bei den Deutschen Vereinsmeisterschaften geholt. Das Endspiel der DM-Finalrunde 2017 gewann der TV Espelkamp-Mittwald auf der Anlage in Ratingen gegen den Gastgeber mit 7:2. Bereits nach den Einzeln hieß es 5:1 für Espelkamp-Mittwald, auf die Doppel wurde von beiden Mannschaften verzichtet. 

Espelkamp-Mittwald mit einem stark aufgerüsteten Team
Espelkamp-Mittwald hatte gegenüber dem 6:0 aus den Einzeln am Vortag im Halbfinale gegen Lohfelden drei stärkere Spieler Spieler auf dem Platz, Ratingen nur einen gegenüber dem 6:0 gegen Großhesselohe, am Ende gelang aus Ratinger Sicht nur Robert Messling durch ein 6:3 und 7:6 (1) gegen Andreas Thivessen der Ehrenpunkt. Damit stand der Deutsche Meistertitel für den TV-Espelkamp-Mittwald bereits nach den Einzeln fest. Espelkamp fügte Ratingen die erste Niederlage nach 39 Siegen zu.


Deutsche Vereinsmeister bei den Herren 70 (v.l.): Folker Seemann (Teamchef), Roland Schlehahn (Physio), Eltjo Sasker, Erhard Schiffner (Mannschaftskapitän), Stepan Koudelka, Georg Sonsalla, Alexander Cernoch, Herman Smidt, Harald Koglin, Paul Gauselmann (Ehrenpräsident)

Für den TV Espelkamp-Mittwald wurde es mit dem Erfolg in Ratingen bei den 30ern ein doppelt erfolgreiches Wochendende: Denn auch die Herren 70 triumphierten bei den Deutschen Vereinsmeisterschaften.
(Bilder: Klaus Molt/Text: O.E.SchützTVN)

Bundesliga Herren 30
Deutsche Vereinsmeisterschaften Herren 70

Kategorie: 
© 2017 WTV - der innovative Tennis-Verband