Main menu

Leistungssport

Artikel der Kategorie Sport

Wer spielt wo? WTV-Spieler auf der Tour

Artikelbild: 

Katharina Gerlach (Tennispark Versmold) steht mit ihrer Partnerin Lena Rüffer beim WTA-Turnier in Nürnberg im Viertelfinale, wo die beiden die beiden Youngster die an zwei gesetzten Kirsten Flipkens (Belgien) und Johanna Larsson (Schweden) fordern. Wegen Regens wurde die Partie beim Stand von 3:6, 2:1 verschoben. Tim Pütz ist beim ATP-Challenger im britischen Loughborough im Doppel-Halbfinale ausgeschieden, Valentin Günther (Bielefelder TTC) und Yana und Tayisiya Mordeger (beide TC Kamen-Methler) müssen ihre Vorschlussrunden bei den ITF-Turnieren im türkischen Antalya beziehungsweise im tunesischen Hammamet noch bestreiten. Zudem ist Tayisiya im Einzel ebenfalls ins Halbfinale eingezogen.

French Open Auslosung: Struff (TC Blau-Weiss Halle) gegen Russen Donskoy

Artikelbild: 

Die Auslosung für Roland Garros, das zweite Grand Slam Turnier des Jahres, ist raus und Jan-Lennard Struff (ATP 67/TC Blau-Weiss Halle) hätte es schlimmer treffen können. Der 28-jährige Warsteiner bekommt es mit dem in der Weltrangliste elf Plätze hinter ihm platzierten Russen Evgeny Donskoy zu tun - allerdings spricht die Bilanz für Donskoy, der im direkten Vergleich mit 3:1 führt. Das letzte Aufeinandertreffen liegt knapp ein Jahr zurück, in Hamburg siegte Struff in zwei Sätzen. Auch in Roland Garros trafen die beiden schon mal aufeinander - und zwar vor fünf Jahren ebenfalls in Runde eins. Da gewann Donskoy in vier Sätzen. Sollte Struff sein Erstrundenmatch gewinnen, träfe er auf den Gewinner der Partie zwischen dem US-Amerikaner Steve Johnson (ATP 47) und dem Franzosen Adrian Mannarino (ATP 27). Die Auslosung für das Doppel ist noch nicht draußen.

Mannschaftsspiele: Von der Westfalenliga bis zur Regionalliga

Artikelbild: 

In der vergangenen Woche standen in der Regionalliga erneut zwei Spieltage auf dem Programm. Am 10. Mai kam es sowohl bei den Damen als auch bei den Herren zum westfälischen Schlagabtausch, bei den Damen empfing Halle den TC Deuten, bei den Herren spielte der TSC Hansa Dortmund zuhause gegen Halle II - beide Male mit dem besseren Ende für die Haller Teams. Bei den Damen siegte Halle mit 7:2 gegen Deuten, bei den Herren ging es mit 5:4 für Halle II deutlich knapper zu.

Am Sonntag legten Halles Damen dann einen 7:2-Sieg bei bei ETUF nach, während sich Deuten zuhause dem Lintorfer TC mit 2:7 beugen musste. Halles Bundesligareserve spielt am Sonntag gegen Brühl und Dortmund unterlag beim TC Bredeney mit 1:8. Jetzt haben alle Teams eine lange Pause, weiter geht es erst am 17. Juni.

Ruderclub Hamm Peugeot Senioren-Cup: Die Sieger stehen fest

Artikelbild: 

Abonnement-Sieger Christian Schäffkes (SC Remscheid) in Hamm zum ersten Mal geschlagen - bei der neunten Auflage des DTB Ranglistenturniers, Ruderclub Hamm Peugeot Senioren-Cup (S2), konnte Seriensieger Schäffkes seinen Titel nicht verteidigen. In einem packenden Match mit tollen Ballwechseln holte sich Franz Stauder (TV Espelkamp-Mittwald) den Titel bei den Herren 40/45 mit 7:5, 6:2. Beide Spieler sind bekannt für ihre lockere Art auf dem Tennisplatz und so wurde dass Match mit lustigen Sprüchen vor einer großen Zuschauerkulisse kommentiert.

Damen 2. Bundesliga Nord: Zwei Niederlagen für TC Union Münster am Pfingstwochenende

Artikelbild: 

Nichts zu holen gab es für die erste Damenmannschaft des TC Union Münster am Pfingstwochenende. Sowohl das Auswärtsspiel beim Marienburger SC (2:7) als auch die Heimpartie gegen den TC Bredeney Essen (1:8) gingen glatt verloren. „Alle haben ihr Bestes gegeben, doch das hat letztlich nicht ausgereicht. Der Marienburger SC und vor allem der TC Bredeney Essen waren für uns nicht zu schlagen“, erklärte Union-Coach Thomas Heilborn, ohne dabei die aktuelle Situation außer Acht zu lassen: „Durch den 5:4-Erfolg gegen den LTTC Rot-Weiss Berlin sind wir dennoch in einer sehr guten Ausgangsposition. Unsere ganze Konzentration galt von Beginn an und gilt jetzt natürlich auch den letzten beiden Partien beim RTHC Bayer Leverkusen und zum Schluss dem Heimspiel gegen den Großflottbeker THGC.“ Der Klassenerhalt ist für den TC Union Münster I auch in diesem Jahr wieder absolut möglich.

ITF-Turnier in Polen: Marvin Netuschil unterliegt knapp im Halbfinale

Artikelbild: 

Nachdem er am Samstag den topgesetzten Tschechen Marek Jaloviec aus dem Turnier genommen hatte, musste sich Marvin Netuschil (Tennispark Versmold) beim ITF-Turnier in Polen am Sonntag im Halbfinale dem US-Amerikaner Sekou Bangoura in drei Sätzen geschlagen geben. Im tunesischen Hammamet hatte Yana Morderger ihr Viertelfinale im Einzel am Freitag verloren und kurze Zeit später zusammen ihrer Schwester Tayisiya (beide TC Kamen-Methler) das Finale im Doppel denkbar knapp verpasst.

Ruderclub Hamm Peugeot Senioren-Cup: Heiner Eymer, Peter Faber und Robert Hampe Donnerstag im Einsatz

Artikelbild: 

Vom 15. bis 21. Mai findet über Pfingsten wieder der Ruderclub Hamm Peugeot Senioren-Cup" (S2) statt. Das Seniorenranglistenturnier der Kategorie S-2 wird in den Altersklassen 30 bis 75 der Herren ausgetragen und ist im Westfälischem Tennisverband das bestbesetzte Turnier. Die Altersklasse 75 ist auf Wunsch einiger Spieler in diesem Jahr neu aufgenommen worden. Viele Topspieler aus der Seniorenszene haben gemeldet und einige Sieger aus 2017 sind auch wieder am Start und werden versuchen, ihren Titel zu verteidigen. Am Donnerstag beginnen die Spiele am Ruderclub um 11 Uhr. Bei den Herren 75 spielt die Nummer drei der deutschen Rangliste Bernd Gutsche (TC Stadtwald Hilden) gegen Klaus Schubmann (TC Bückeburg).

Ruderclub Hamm Peugeot Senioren-Cup: Wieder top besetzt

Artikelbild: 

Vom 15. bis 21. Mai findet über Pfingsten wieder der Ruderclub Hamm Peugeot Senioren-Cup" (S2) statt. Das Seniorenranglistenturnier der Kategorie S-2 wird in den Altersklassen 30 bis 75 der Herren ausgetragen und ist im Westfälischem Tennisverband das bestbesetzte Turnier. Die Altersklasse 75 ist auf Wunsch einiger Spieler in diesem Jahr neu aufgenommen worden. Viele Topspieler aus der Seniorenszene haben gemeldet und einige Sieger aus 2017 sind auch wieder am Start und werden versuchen, ihren Titel zu verteidigen.

Damen 2. Bundesliga Nord: Erste Niederlage für TC Union Münster

Artikelbild: 

Beim Aufstiegsfavoriten TC 1899 Blau-Weiss Berlin gab es für die erste Damenmannschaft des TC Union Münster eine glatte 1:8-Niederlage. Schon nach den Einzeln war die Entscheidung gefallen, da nur Andrea Böckmann an Position in einem sehr engen Match gegen Syna Goellner-Schreiber mit 7:6,(4), 6:7(1), 10:6 siegreich blieb.

21. Ostermann-Frühlingscup: Topgesetzte Puppendahl und Ursu siegen

Artikelbild: 

Die beiden topgesetzten Spieler Linda Puppendahl (TC Deuten) und Titelverteidiger Vadym Ursu (TuS Ickern) haben beim  21. Ostermann-Frühlingscups bei der Sport-Union Annen ihre Setzposition bestätigt und sich jeweils den Turniersieg geholt - Puppendahl sogar ohne Satzverlust. Puppendahl bezwang am Samstag erst im Halbfinale die an fünf gesetzte Lisa-Marie Hellweg (TC Rot-Weiss Troisdorf) mit 6:1, 6:1, im zweiten Halbfinale setzte sich die an zwei gesetzte Svetlana Iansitova (TuS Ickern) im Vereinsduell gegen die an sechs gesetzte Anne Elisa Zorn durch. Zorn musste beim Stand von 4:6 aufgeben. Das Endspiel ging dann mit 6:4, 6:2 an Puppendahl.

Titelverteidiger Ursu hatte in der Vorschlussrunde der Nummer drei der Setzliste, Dane Propoggia (Dorstener TC), mit 6:0, 6:0 die Höchststrafe verpasst. Im anderen Halbfinale hatte sich der an zwei gesetzte Kevin Kaczynski (Bielefelder TTC)  mit 6:4, 6:1 gegen den an sieben gesetzten Jim Walder (TC Iserlohn) durchgesetzt. Somit standen sich dann bei den Herren wie bei den Damen die beiden topgesetzten Spieler im Finale gegenüber. Im Gegensatz zu den Damen ging das Herren-Endspiel dann über die volle Distanz, allerdings musste Kaczynski beim Stand von 6:1, 6:7, 0:3 aufgeben - und somit konnte Vadym Ursu seinen Titel verteidigen.

Seiten

RSS - Leistungssport abonnieren

 © 2018 WTV - der innovative Tennis-Verband